Deutsche Betonkanu-Regatta

Am 19. und 20. Juni 2015 ist es soweit! In Brandenburg an der Havel werden die verschiedensten Teams mit den unterschiedlichsten Konstruktionen an den Start gehen um Trophäen in den Kategorien wie „Beste Konstruktion“, „Beste Gestaltung“,  oder  „Leichtestes Boot“ bzw. „Schwerstes Boot“ zu erringen .
Die Regatta wird in zwei Klassen ausgetragen: gilt es im sportlichen Wettbewerb möglichst leichte, aber gleichzeitig robuste Betonkanus mit Wanddicken von wenigen Millimetern zu bauen, sind in der offenen Klasse originelle und fantasievoll gestaltete Wasserfahrzeuge aus Beton gefragt.

Die Organisation in Brandenburg liegt bei der BetonMarketing Nordost. Partner vor Ort sind die Fachhochschule Potsdam und der Brandenburger Kanu Verein „Freie Wasserfahrer 1925“ e.V. – besonders erwähnenswert: die Veranstaltung findet auch in Kooperation mit der Bundesgartenschau 2015 statt.
Weitere Informationen und Ausschreibungsunterlagen gibt es unter: www.betonkanu-regatta.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.